Radnabenantrieb

Kompakt, flexibel & leistungsstark.

Radnabenantriebe für fahrerlose Transportsysteme FTS.

NG250
NG500
Kundenspezifisches Nabengetriebe
Voriger
Nächster

Mit bedienerlosem Betrieb rund um die Uhr sorgen fahrerlose Transportsysteme (FTS) in Lagerhallen, Paketverteilzentren und in der Produktion für höchste Wirtschaftlichkeit und Zuverlässigkeit beim Verteilen von Waren, Verpackungen und Bauteilen.

Basis dieser vielseitigen FTS-Flotten sind dynamische Radnabenantriebe, die die hohen Ansprüchen an Transportgeschwindigkeit, Positioniergenauigkeit und Lebensdauer erfüllen. Im Kern dieser Antriebssysteme verrichten kompakte Nabengetriebe von Framo Morat, die für unterschiedliche Radlasten ausgelegt sind, ihre zuverlässigen Dienste.

Radnabenantriebe als Komplettsystem inkl. Motor, Getriebe und Rad

Die jahrzehntelange Erfahrung von Framo Morat ist durch nichts zu ersetzen: Wir unterstützen Sie bei der Konzeption und Entwicklung individueller Antriebslösungen oder Baugrößen, inkl. Auslegung der geforderten Übersetzungen, Radlasten, Materialien und Verzahnungsarten.

Bei gängigen Varianten und Radlasten bietet die modulare Bauweise der von Framo Morat entwickelten Nabengetriebe NG250 und NG500 höchstmögliche Flexibilität in der Anbindung von Motor, Bremse und Steuerung. Zur Auswahl des Laufrades stehen individuelle PU-Materialien und Radgrößen für unterschiedliche Anwendungsbereiche zur Verfügung.

Produktfeatures

  • Komplett kundenspezifisch entwickelte Antriebssysteme inkl. Motor, Bremse, Encoder und Steuerung
  • Individuelle Motoranpassung, durch speziell angepasste Steckwelle und Motorlochkreis
  • Große Flexibilität bei kundenspezifischen Anpassungen nach dem Baukastenprinzip:
    – Individuell ausgelegte Radiallasten
    – Kundenspezifische Baugrößen
    – Schrägverzahnte Planetenstufen
    – Individuelle Materialien, z.B. Thermoplaste
    – Weitere Übersetzungen (z.B. i025, 40 und 64:1)
    – Individuelle PU-Laufradmaterialien und -größen (Ø140 – Ø200×50 mm)
  • Wartungsfreundlicher Aufbau, z.B. durch Möglichkeit des einfachen Radwechsels

Nabengetriebe – Plattform und kundenspezifische Anpassungen

Nabengetriebe von Framo Morat bewähren sich in Radantrieben für fahrerlose Transportsysteme durch deren kompakte Bauweise, die durch Integration der Planetenstufe in das Laufrad erzielt wird. Die vorteilhafte Anordnung der Lager sowie die direkte Krafteinleitung in den Fahrzeugrahmen ermöglicht hohe Radiallasten.

Um kurze Lieferzeiten zu ermöglichen, sind die Nabengetriebe in den Varianten NG250 und NG500 in jeweils ein- und zweistufiger Ausführung mit Vulkollan® Rad erhältlich. Der wartungsfreundliche Aufbau ermöglicht einen einfachen Radwechsel. Kundenspezifische Anpassungen, wie z.B. eine Bürstendichtung für den Outdoor-Bereich oder ein Zahnriemen für den Einsatz in Hochregallagern sind auf Wunsch realisierbar.

Typen

NG250

  • Max. Traglast 250 kg
  • Standard-Radgröße 125 mm
  • Gesamt-Getriebelänge 64 mm

NG500

  • Max. Traglast 500 kg
  • Standard-Radgröße 160 mm
  • Gesamt-Getriebelänge 64 mm

Kundenspezifisch

  • Individuelle Radiallast
  • Anwendungsspezifische Schnittstellen (Motor & Laufrad)

Produktfeatures

  • Kompakte Bauweise durch Integration der Planetenstufe in das Laufrad
  • Hohe Radiallasten durch direkte Krafteinleitung in den Fahrzeugrahmen
  • Lange Lebensdauer & geringe Geräuschemission durch Trennung von Getriebe und Laufrad
  • Kurze Lieferzeiten & Wirtschaftlichkeit durch Getriebeplattformen (NG250/500):
    – Ein- bzw. zweistufige Planetengetriebe (i=4, 5, 8, 16, 20 und 32:1)
    – Vulkollan® wheel, Ø160×50 mm (NG500) or Ø125×50 mm (NG250)
  • Wartungsfreundlicher Aufbau, z.B. durch Möglichkeit des einfachen Radwechsels

Optional

  • Schutz vor Eindringen von Fremdkörpern durch Bürstendichtung

Der vielseitige Antrieb für unterschiedliche Anwendungsfälle

Riemenantrieb für Hochregal- lager-Shuttle

In Hochregallagern sorgen täglich mehrere Shuttle für ein effizientes Ein- und Auslagern von Paletten und Lagerboxen. Unsere Antriebseinheit findet auch in diesem Einsatzbereich eine ideale Anwendung. Sie wird als Riemenantrieb für das Bewegen und Verteilen der Waren verwendet. Durch eine hohe Lebensdauer und die Aufnahme hoher Radiallasten wird ein reibungsloser und wartungsfreundlicher Einsatz sichergestellt.

FTS-Antrieb für die Krankenhaus-Intralogistik

Die fahrerlosen Transportsysteme (FTS) kommen z.B. in Krankenhäusern als moderne Warentransportanlage zum Einsatz. Sie können mehrere Gebäude und Etagen miteinander verbinden. Dabei versorgen sie verschiedene Bereiche mit Essen, Medikamente, Wäsche, Post und vielem mehr. Die Antriebseinheit von Framo Morat findet durch die geringe Geräuschemission und der langen Lebensdauer idealen Einsatz in medizinischen Einrichtungen.

Nabenantrieb mit Bürste für die Agrartechnik

In der Landwirtschaft 4.0 kommen fahrerlose Transportsysteme (FTS) z.B. in der Feld- und Stallarbeit immer häufiger zum Einsatz. So können wiederkehrende und zeitintensive Tätigkeiten automatisiert werden. Durch ein angepasstes Radprofil und einer Abdichtung der Antriebseinheit kann im Outdoor-Bereich jeder Untergrund, auch mit starker Beschmutzung, problemlos befahren werden.

Kontakt

Scroll to Top